Fridolin


Indienststellung: 01.07.2005
Heimathafen: Konstanz/Baden-Württemberg
Eigner: Katamaran-Reederei Bodensee
Erbauer: Bodan-Werft, Kressbronn
Länge: 33,64 m.
Breite: 7,60 m.
Tonnage: ?
Tiefgang: 1,40 m.
Maschinenleistung: 2x 552 kW/h
Geschwindigkeit: 40,0 km/h
Tragkraft: 182 Personen


Bild

 

Am 01.07.2005 werden die beiden neuen Bodensee-Katamarane vor Hagnau auf die Namen "Fridolin" und "Constanze" getauft und feierlich in Dienst gestellt. Nach einem festlichen Wochenende mit Hafenfesten in Konstanz und Friedrichshafen und zahlreichen Vorstellungsfahrten, nehmen die beiden Schnellfähren am 06.07.2005 ihren fahrplanmäßigen Kursverkehr zwischen Friedrichshafen und Konstanz auf.

Im Januar 2006 wurde an "Fridolin" in der Werft in Kressbronn Wartungsarbeiten durchgeführt. Dabei wurden neben dem Einbau einer neuen Heiz- und Klimaanlage weitere kleinere Umbauten vorgenommen.

Von morgens 5.00 Uhr (im Winter 6.00 Uhr) bis abends um 21.00 Uhr sind die Schiffe unterwegs. Sie benötigen für die Strecke 45 Minuten. 

Am frühen Abend des 25. Mai 2011 läuft "Fridolin" in der Hafeneinfahrt von Friedrichshafen auf Grund. Nach erfolglosen Bergungsversuchen durch die Feuerwehr und Wasserschutzpolizei wird der Katamaran von der Fähre Friedrichshafen freigeschleppt. Es entsteht kein Schaden am Schiff.

Von Anfang Oktober bis Mitte November 2015 befindet sich "Fridolin" in der Werft in Friedrichshafen zur turnusgemäßen Landrevision. Das Schiff erhält dabei über und unter Wasser einen neuen Anstrich.

zurück