MS Bacchus

Baujahr: 1926
Heimathafen: Konstanz/Baden-Württemberg
ab Herbst 2005: Ermatingen/Schweiz
Eigner: Harry u. Uwe Kirst GmbH
ab Herbst 2005 Bügler & Baumgartner
Erbauer: Stauff / Ruthof - Schiffswerft Braun/Main
Länge: 20,50 m
Breite: 4,84 m
Maschinenleistung: 380 PS
Tragkraft: 75 Personen
Ausmusterung (Verkauf) 2008

Das MS Bacchus war zunächst als Flussschiff auf dem Rhein unterwegs und in Kaub, nahe der Loreley stationiert.
1989 kam das Schiff an den Bodensee und wurde von der Fahrgastschifffahrt im Seerhein ab der Anlegestelle Konstanz-Pulverturm für Rundfahrten auf dem Seerhein und im Konstanzer Trichter eingesetzt. Nachdem dieser Schiffsbetrieb im Herbst 2005 seinen Liegeplatz in Konstanz verlor, wurde das Schiff an den Schiffsbetrieb Bügler & Baumgartner in Ermatingen verkauft. Das Schiff ersetzt dort das kleine MS Ermatingen.

2008 wurde der Schiffsbetrieb mit der MS Bacchus aufgegeben und das Schiff zum Verkauf ausgeschrieben. Anfang Mai 2009 wurde das Schiff nach zum Rheinhafen Basel transportiert, von wo aus die MS Bacchus mit einem Rheinfrachtschiff nach Holland gebracht werden soll. Die weitere Zukunft ist noch ungewiss.

zurück