MB Delphin

ab 2004 MS Ermatingen

Baujahr: 1928 in Pillau
Heimathafen: Lindau/Bayern
ab 02/2004: Ermatingen/Schweiz
Eigner: Schiffsbetrieb Wiehrer
ab 02/2004 Bügler & Baumgartner
Länge: 18,40m
Breite: 3,80m
Tiefgang: 1,20 m
Maschinenleistung: 180 PS
Geschwindigkeit: ? km/h
Tragkraft: 60 Personen


Das MB Delphin gehörte zu den ältesten Fahrgastschiffen auf dem Bodensee. Es wurde 1928 in Pillau gebaut und war bis 1975 als "Seehase" im Besitz von Frau Unser in Unteruhldingen. 1975 wurde das Schiff an den Schiffsbetrieb Heidegger in Überlingen verkauft, der es bis 1986 einsetzte. Nach einem Gastspiel bei der St. Niklausen-Schiffsgesellschaft 1986-1995 kam das Schiff zurück an den Bodensee, wo es seitdem für den Lindauer Schiffsbetrieb Wiehrer verkehrt.
Im Winter 2003/2004 wurde das Schiff an Emil Bügler und Peter Baumgartner nach Ermatingen verkauft, die das Schiff jetzt MB Ermatingen für Charter- und Sonderfahrten einsetzen.
Es bietet 60 Fahrgästen platz, davon 30 auf dem Freideck und 30 im Salon.
Zum Saisonende 2005 wird MB Ermatingen an die Donau verkauft und durch das MS Bacchus ersetzt.

zurück