MS Liberty

Baujahr: 1988
Heimathafen: Lindau/Bayern
seit 2003 Kreuzlingen (Schweiz)
Eigner: 1988 - 1994 US-Armee in Berlin-Wannsee
1994 - 1999 Dahme-Schiffahrt Teupitz (Brandenburg)
seit 2000 Schiffsbetrieb Wiehrer
Länge: 18,00m
Breite: 4,50m
Tiefgang: 0,90 m
Maschinenleistung: 2x 75 PS
Geschwindigkeit: ? km/h
Tragkraft: 75 Personen


Das MS Liberty wurde 1988 als US 66 für die US-Armee in Berlin-Wannsee auf der KuFra-Werft in Lübeck gebaut.
1994 wurde das Schiff umgebaut und an die Dahme-Schiffahrt Kaubisch verkauft, die es, jetzt als "Liberty" zu Fahrten auf dem Teupitzer See in Brandenburg benutzte.
Im Winter 1999/2000 kam das Schiff an den Bodensee, wo es seitdem für den Lindauer Schiffsbetrieb Wiehrer fährt. Es wird für Rund- und Sonderfahrten ab der Anlegestelle Lindau-Spielbank eingesetzt.
Im November 2002 wurde das Schiff verkauft, und durch das neu erworbene MS Bayern (ex MS Wolfsberg) ersetzt.

 

zurück